Dämmen

Rund 40% des gesamten Energieverbrauchs entfallen auf Gebäude. Mit der energetischen Optimierung eines frei stehenden Einfamilienhauses durch Dämmung von Innenwänden, der obersten Geschossdecke oder der Kellerdecke geht keine unnötige Energie mehr verloren.

Energetische Modernisierung mit fermacell

Dämmen von Dachboden und Kellerdecke mit fermacell

Etwa 20% der Wärme in Wohnhäusern geht über den Dachbodenbereich verloren! Da lohnt es sich, besonders im Hinblick auf die stetig steigenden Energiepreise, über die energetische Modernisierung von Häusern nachzudenken. Eine einfache, unkompliziert durchzuführende und relativ preiswerte Maßnahme, die zudem eine merkliche Reduzierung des Heizenergiebedarfs mit sich bringt, ist die Dämmung der obersten Geschossdecke - mit dem fermacell Dachboden-Dämmelement N+F.

Nutzen Sie außerdem die Räume im Untergeschoss als zusätzlichen Wohnraum, z.B. für Hobby, Freizeit und Fitness. Ein angenehmes, behagliches Raumklima in Keller und Souterrain ist kein Luxus – mit fermacell erzielen Sie eine erstklassige Wärmedämmung, die Ihre Heizkosten drastisch senkt und den Wohnwert steigert.

Energieeinsparung mit fermacell

  • Kosteneinsparung, da mehr an Energieeffizienz zugleich weniger Heizkosten bedeutet. Wärmeverluste nach oben zu stoppen ist besonders effektiv. Ganz einfach ist die Dämmung der obersten Geschossdecke.
  • Wertsteigerung von Immobilien, da der gedämmte Dachboden weiterhin genutzt werden kann, eventuell zur Wohnraumerweiterung. Auch spigeln sich in der Klassifizierung im Energieausweis die bisher getätigten energetischen Sarnierungsmaßnahmen wider, was letztlich eine dauerhafte Werterhaltung bzw. Wertsteigerung der Immobilie bedeutet.