Produkte

fermacell Dachboden- und Kellerdecken-Dämmelement N+F WLG 031

fermacell Dachboden- und Kellerdecken-Dämmelement N+F

Bei hohen energetischen Anforderungen werden hochwertige Produkte benötigt. Mit den neuen fermacell Dämmelementen wird eine noch bessere Dämmwirkung bei geringer Aufbauhöhe erreicht. Der dunkle EPS-Hartschaum verfügt über eine höhere Rohdichte und ist somit der Wärmeleitgruppe WLG 031 zugeordnet.
Die fermacell Dämmelemente sind im Format 1.000 x 500 mm jweils mit einer Dicke von 100 oder 130 mm erhältlich.
 
Die Elemente zeichnen sich wie die herkömmlichen fermacell Dämmelemente durch eine besonders einfache und schnelle Verarbeitung aus. Sie werden ohne Verklebung und Verschraubung nur ineinandergesteckt. Weiteres Zubehör ist nicht notwendig!

Vorteile des fermacell Dachboden- und Kellerdecken-Dämmelements N+F WLG 031

  • Durch Nut- und Federverbindung schnelle, unkomplizierte und wärmebrückenfreie Verlegung ohne Verklebung
  • Hervorragende Wärmedämmeigenschaften - schon mit 120 mm Dicke des EPS-Dämmstoffes WLG 031 Erfüllung des geforderten U-Wertes nach EnEV 2009
  • Stabil und sofort begehbar, ideal als Trockenboden bzw. Abstellfläche
  • Leichte Handhabung und einfacher Transport durch praktisches Format 1.000 x 500 mm

fermacell Dachboden- und Kellerdecken Dämmelement N+F WLG 035

fermacell Dachboden-Element N+F

Das fermacell Dämmelement besteht aus einer 10 mm dicken fermacell Gipsfaser-Platte und einer Hartschaumplatte EPS DEO 150 WLG 035 mit hervorragenden Wärmedämmeigenschaften in den Dicken bis 210 mm.
Es hat das praktische Format 50 x 100 cm, ist deshalb besonders leicht zu handhaben und zu transportieren.

Die fermacell Dämmelemente bestehen aus

  • einer 10 mm dicken fermacell Gipsfaser-Platte und
  • einer 60 mm, 110 mm bzw. 140 mm dicken Hartschaumplatte EPS DEO 150, WLG 035 mit umlaufender Nut und Feder.
  • Gesamtdicke 70, 120 oder 150 mm


Vorteile bei der Dachbodendämmung auf einen Blick:

  • Durch Nut- und Feder-Verbindung (N+F) einfache Montage ohne Verklebung oder Befestigungsmittel
  • Hervorragende Wärmedämmeigenschaften (EPS DEO 150 WLG 035)
  • Durch 110 mm Dämmstoffdicke Erfüllung des geforderten U-Wertes nach EnEV §9
  • Nachrüstung bei Anlagen und Gebäuden von 0,30 W/(m²K) bei Betondecken
  • Mit dem 150 mm Element erfüllen Sie die Wärmedämmanforderungen von max. 0,24 W/(m²K) gemäß EnEV:2009 für Stahlbetondecken
  • Keine Beeinträchtigung der unteren Wohnräume durch Arbeiten bei der Dachbodendämmung
  • Handliche Elemente (50 x 100 cm) passen durch jede Dachluke
  • Feuchte- und temperaturunempfindlich durch fermacell Gipsfaser-Platte
  • Schnell und unkompliziert: Nur ein Arbeitsgang für Verlegung der Dachbodendämmung
  • Stabil, belastbar und sofort begehbare Dachbodendämmung
  • Dachbodendämmung für Abstellräume im Dachgeschoss Späterer Ausbau als Wohnraum möglich durch weitere Lagen fermacell Gipsfaser-Platten.

fermacell Verbund-Platte mit Trockenbau-Kante WLG 031

fermcell Verbund-Platte mit Trockenbau-Kante

Die neuen fermacell Verbund-Platten bestehen aus einer fermacell Gipsfaser-Platte, die einseitig mit einem dunklen EPS Hartschaum nach DIN EN 13163 EPS 031 WI beschichtet ist.
Diese Bauelemente verbinden also die Eigenschaften einer stabilen Ausbau-Platte mit der hohen Wärmedämmung von expandiertem Polystyrol. Mit anderen Worten: Bei der fermacell Verbund-Platte erhält man neben der Wärmedämmwirkung gleichzeitig die fix und fertige Oberfläche mit der durch und durch faserverstärkten und damit einmalig stabilen fermacell Struktur. Die neuen Verbund-Platten mit Trockenbau-Kante vereinen zudem eine noch schnellere Verarbeitung der Elemente und noch bessere Dämmeigenschaften bei einer geringen Aufbauhöhe.

fermacell Verbund-Platten werden vor allem an den Innenseiten von Außenwänden oder auf Wänden zwischen Räumen mit hohen Temperaturunterschieden angebracht. Eine sehr gute, preiswertere Alternative im Vergleich zu einer nachträglichen, aufwändigen Außendämmung.
 

Die fermacell Verbund-Platte mit Trockenbau-Kante ist in folgenden Stärken erhältlich

  • 60 mm (EPS 031 in 50 mm Dicke und 10 mm starke Gipsfaser-Platte)
  • 80 mm (EPS 031 in 70 mm Dicke und 10 mm starke Gipsfaser-Platte)
  • 100 mm (EPS 031 in 90 mm Dicke und 10 mm starke Gipsfaser-Platte)

fermacell Zubehör für Verbundplatten

fermacell Fugenspachtel zum

Verfugen der fermacell Platten

mit oder ohne Bewehrungs-

streifen für höchste Festigkeiten

fermacell Ansetzbinder zum
Ansetzen der fermacell Gips-
faser bzw. Verbund-Platten
als Trockenputz an Wänden

fermacell Gipsfaser Verbund-Platte WLG 035

fermacell Verbund-Platte

fermacell Verbund-Platten bestehen aus einer fermacell Gipsfaser-Platte, die einseitig mit einem EPS Hartschaum nach DIN EN 13163 beschichtet ist.
Diese Bauelemente verbinden also die Eigenschaften einer stabilen Ausbau-Platte mit der hohen Wärmedämmung von expandiertem Polystyrol. Mit anderen Worten: Bei der fermacell Verbund-Platte erhält man neben der Wärmedämmwirkung gleichzeitig die fix und fertige Oberfläche mit der durch und durch faserverstärkten und damit einmalig stabilen fermacell Struktur.
fermacell Verbund-Platten werden vor allem an den Innenseiten von Außenwänden oder auf Wänden zwischen Räumen mit hohen Temperaturunterschieden angebracht. Eine preiswerte Lösung, insbesondere im Vergleich zu einer aufwändigen nachträglichen Außendämmung. Die Kosten für die fermacell Verbund-Platten amortisieren sich schon in kurzer Zeit durch die eingesparte Energie.
 
Vorteile auf einen Blick:

  • Wirtschaftliche Wärmedämmung nach Maß durch zwei verschiedene Dicken
  • Wertsteigerung des Wohnkomforts
  • Energiekosten-Ersparnis
  • behagliches Wohnklima
  • handliches Format: 1500 x 1000 mm
  • stabil, stoßelastisch und kantenfest
  • Verarbeitung ohne Spezialwerkzeug
  • einfacher Zuschnitt
  • schnelle, leichte Anbringung
  • einfache Verfugung ohne Fugenstreifen
  • Tapezieren ohne Grundierung
  • Verlegen von Fliesen im Dünnbettverfahren