Referenzen

Bäder wasserfest gestalten

Referenz Badezimmer

Erholung im neuen Badezimmer: In kurzer Zeit ist der Ausbau mit Fermacell Ausbau-Platten abgeschlossen. Die Gipsfaser-Platten sind universell einsetzbar und daher auch in Feuchträumen geeignet. Im Badezimmer kann ohne Grundierung direkt auf die Platten gefliest werden - das spart Zeit.

Durch die Bildung von Nischen oder halbhohen Raumtrennern werden Wannen entweder dezent integriert oder attraktiv in Szene gesetzt. Waschtische, WCs und Bidets montiert man an spezielle Träger und erreicht so hohe Stabilität. Auch Einbauwannen stehen auf eigenen Füßen, sind aber immer in einen passenden Umbau eingelassen.

Auch Bäder, die nicht vor Größe strotzen, lassen sich großartig gestalten. Mit geschickter Integration aller wichtigen Sanitärleitungen in einem zentralen Versorgungsturm verliert man keinen Platz und gewinnt deutlich an Wohnqualität. Für den Einbau von effektvoller Beleuchtung mit zeitgemäßer Halogen- oder LED-Lichttechnik bieten fermacell Konstruktionen genügend Platz.

Referenz 2

Die elegante Aufteilung des Wellnessbereichs ist genauso schön wie praktisch.

Referenz 4

Modern und schick: Lassen Sie Ihrem Traum vom Erlebnisbad freien Lauf und gestalten sich Ihre Wellnessoase ganz nach Ihren persönlichen Vorlieben und Ihrem individuellen Geschmack.

Referenz 1

So werden Badefreuden auch zu Raumerlebnissen mit innenarchitektonischen Feinheiten aus fermacell

Referenz 5

Die perfekte Lösung für ein Bad unter dem Dach. Durch den Ausbau mit fermacell wird aus einem tristen unbewohnbaren Raum im Dachgeschoss ein wahres Badeparadies!